Solar muss nicht mehr nur „Sonne“ bedeuten

Solar Energie Gedanken

Solarenergie, erneuerbare Energien, saubere Energie, alternative Energie, grüne Energie – bis vor kurzem bedeutete alles eines… die Sonne, aber die Thermodynamik hat das geändert!

Wussten Sie, dass Deutschland derzeit das topplatzierte Land für die Solarenergieerzeugung ist, das angeblich 38.250 Megawatt seiner Energie aus erneuerbaren Quellen produziert?

Solarenergie Nutzung mit immer neuen Rekorden

Deutschland ist nicht dafür bekannt, das heißeste Allerländer zu sein, aber am 30. April 2017 stellte Deutschland einen neuen nationalen Rekord für die Nutzung erneuerbarer Energien auf, bei dem an 1 Wochenende im Mai 85% des gesamten verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Quellen wie Wind, Sonne, Biomasse und Wasserkraft erzeugt wurden.

Es scheint, dass hier mehr Solar-PV-Module installiert sind als irgendwo sonst auf der Welt. Im Jahr 2016 wurde Italien, ein weiteres europäisches Land, auch als das 4. wohlhabendste für die Solarstromerzeugung aufgeführt, mit Frankreich nicht weit dahinter auf dem 6. Platz.

Das Vereinigte Königreich, das wirtschaftlich weiter fortgeschritten ist als Frankreich und Italien und in seinen wirtschaftlichen Fortschritten nicht weit hinter Deutschland liegt, teilt ein ähnliches Klima wie die nördlichen Teile dieser Länder, mit unvorhersehbaren Wetterbedingungen und vielen bewölkten Tagen, aber erbärmlich – das Vereinigte Königreich ist nicht einmal auf dieser Liste aufgeführt!

Warum also? Was ist es an der Solarenergie, das uns Briten abschreckt?

Es ist kein Geheimnis, dass Großbritannien eine Nation von Urlaubsliebhabern ist, wir lieben es, ins Ausland zu gehen, unsere Grillabende und Gartenpartys. Wenn ein bisschen Sonne durch die Wolken sticht – wir haben unsere Badebekleidung an und sitzen in einem faltbaren Gartenstuhl mit einem Pimm’s, schneller als man „Sonnenbrand“ sagen kann.

Aber wenn wir alle so begierig darauf sind, das Beste aus einem winzigen Stück Sonne zu machen, ist es dann nicht höchste Zeit, dass wir anfangen, darüber nachzudenken, wie wir unser britisches Wetter bei den Hörnern nehmen und daraus etwas Energie gewinnen können – Sonne oder keine Sonne?

Es gibt immerhin 8760 Stunden im Jahr, wobei Großbritannien durchschnittlich 1493 Sonnenstunden pro Jahr hat. Wenn also die Technologie jetzt verfügbar ist, um das Beste aus den 7.267 Stunden im Jahr zu machen, die wir neben den Tagen, an denen wir keinen Sonnenschein sehen , sollten wir sicherlich die Chance nutzen, sie zu nutzen?

Wie thermodynamisches Warmwasser unser Leben verändern und die Umwelt verbessern könnte

Schockierenderweise stammen in Großbritannien 98% der häuslichen und gewerblichen Treibhausgasemissionen aus Wärme Berichten zufolge aus konventionellen Raum- und Warmwasserbereitungsmethoden.

Solar Tipp: Ein Solar Carport spart Geld!

Angesichts unseres zunehmenden Bewusstseins für den Schaden, den CO2- und Treibhausgasemissionen unserem Planeten zufügen, entscheidet sich das Vereinigte Königreich dafür, nicht in erneuerbare Alternativen zu investieren, aus Angst, dass es einfach nicht genug Sonne geben wird, um sich zu rentieren.
Wir können das Wetter nicht ändern, aber es muss etwas geben, das wir können, um das Wetter zu nutzen, das wir bekommen …

Thermodynamische solare Warmwasserbereitungssysteme oder „solarunterstützte Wärmepumpen“ wie die Solamics Bunsen Air wurden als kostengünstige, hocheffiziente Systeme erforscht, entworfen und hergestellt, die speziell für die britische Umgebung hergestellt wurden – und hier ist das Beste… SIE BRAUCHEN DIE SONNE NICHT!

Hoorah, endlich ein solares Warmwassersystem, das zu Großbritannien und seinem „Great British Weather“ passt. Diese cleveren Warmwassersysteme funktionieren sogar nachts!

Die Bunsen Air Wärmepumpe liefert nicht nur Wasser, das von der Natur heiß gemacht wird, solarunterstützte Wärmepumpen wie diese helfen uns auch, unsere Umwelt zu unterstützen und zu pflegen – sie nutzen die Umgebungsenergie aus natürlichen Ereignissen, sei es Schnee, Hagelwind, Regen oder sogar Minusgrade, um Wasser zu erwärmen.

Da sie absolut zuverlässig sind – 365 Tage im Jahr, sind sie auch eine fantastische Möglichkeit, Ihren CO?-Fußabdruck 365 Tage im Jahr zu reduzieren, zusammen mit Ihren Energierechnungen! So bleibt den Nutzern umso mehr Geld, das sie für Urlaub, Pimm’s und BBQ Würstchen ausgeben können!

Wie wir die Solarenergie auch ohne Sonne zum Laufen bringen und die anderen 7.267 Stunden nutzen können.

Es ist wirklich ziemlich einfach, wenn Sie einen vorhandenen Qualitätswasserzylinder haben, ist die Bunsen Air-Wärmepumpe nachgerüstet, mit speziellen Kühlleitungen, die Ihren aktuellen Warmwasserkreislauf anzapfen. Wenn Sie noch keinen Wasserzylinder haben, dann wird einfach einer neben dem Bunsen installiert.

Äußerlich sind zwei thermodynamische Solarkollektormodule auf einer Oberfläche angebracht, die den natürlichen Elementen ausgesetzt ist, und ein O-Zone-freundliches, flüssiges Kältemittel, das sich um die Paneele bewegt, die Umgebungsenergie von jedem Wetter bei jeder Temperatur aufnimmt, während intern die Bunsen-Wärmepumpeneinheit in der Nähe Ihres Wasserzylinders installiert ist.

Die Paneele, die Einheit und der Wasserzylinder interagieren miteinander, um die Wärme erfolgreich und effizient in Ihren Warmwasserkreislauf zu übertragen.

Und keine Angst… Der Bunsen kann bequem genug heißes Wasser für eine große Familie jeden Tag bereitstellen (ganz zu schweigen von der intelligenten Steuerung und Boost-Funktion, wenn Sie jemals eine Aufladung benötigen).

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.